Auf Tour

Wenn ich mal nicht an meinen Motorrädern schraube, nehme ich mir -so oft es geht- Zeit für ausgiebige Touren - geruhsam! und/oder auch aktiv.

 

 

 

 

Wenn ich unterwegs bin, kann ich mich vom Alltag erholen und gleichzeitig das Ergebnis meiner Arbeit genießen, denn meistens bin ich mit einem meiner Motorräder unterwegs.

 

Meine Reisen plane ich immer mit genügend Freiraum, um abseits des Weges viele interessante Dinge entdecken zu können. Ich fahre gerne über Landstraßen und genieße es, mit meinem Lieblingsmotorrad unterwegs zu sein. Etliche Touren haben mich an schöne Orte geführt, die ich bei einer Pauschalreise nie entdeckt hätte.

 

Ich übernachte meistens in Pensionen und starte am nächsten Morgen recht früh, um möglichst viel Zeit mit dem fahren zu verbringen. Auf diesen Reisen treffe ich mich auch gerne mit meinen Motorrad-Freunden, die über ganz Deutschland verteilt sind.

 

Immer erst anhalten und dann absteigen

 

                *** Ausfahrt ***

 

Am 4 Juni 2011 war die Odenwaldring-Klassik angesagt;

 

ich muß sagen, die Fahrt hat sich gelohnt; zahlreiche alte Rennmotorräder wieder auf der Rennstrecke zu sehen und - vor allen Dingen zu hören war ein Genuss. Die MAICO-Sonderausstellung tat Ihr übriges, und wie kann es anders sein, das Fahrerlager war die Anlaufstelle Nr. 1 und - was habe ich ? natürlich fleissig Adressen ausgetauscht, so muß es sein.

Die Bilder laden hoffentlich ein, ein bisschen zu geniessen.

Wie war noch früher mein Motto, wer vorne ist, hat noch lange nicht gewonnen.
Gute alte Stücke, warum aber so einen großen Tank bei den Spritpreisen ?
Es waren reichlich Zweitakter da.
NSU Sportmax Replika